Das Hochschulbarcamp 2018 – Ein kurzer Nachbericht

//Das Hochschulbarcamp 2018 – Ein kurzer Nachbericht

Das Hochschulbarcamp 2018 – Ein kurzer Nachbericht

Knapp 200 Teilnehmer von 79 verschiedenen Hochschulen und Organisationen und 47 hochinteressante Sessions – das war das 4. Hochschulbarcamp zum Thema „Social Media & Hochschule“ vom 15.-16. Februar 2018.

Social Media Interessierte aus Deutschland und Österreich trafen sich an der FOM Hochschule in Essen, um untereinander Kenntnisse und Erfahrungen auszutauschen. UNICUM war bereits zum dritten Mal offizieller Partner des Barcamps und stellte jedem Teilnehmer eine Virtual Reality Brille zur Verfügung.

Inhaltlich drehten sich die Workshops vor allem um den zielgruppengerechten Einsatz der verschiedenen Social-Media-Kanäle, praktische Tipps zu Datenschutz, Bildrechten, 360-Grad-Videos, Virtual Reality oder Videoequipment, Sponsorenpräsentationen bis hin zu „Selbsthilfegruppen“ zu hochschulspezifischen Anforderungen.

Nom nom – Wie Snack-Content lecker wird

Wie man Content richtig lecker aufbereitet, zeigte Anna Lenja Hartfiel (Head of Digital Content) von UNICUM in einem der Workshops des Barcamps. Für die attraktive Gestaltung von Inhalten (Infografiken, Memes, Erklärvideos etc.) stellte die Online-Expertin kostenlose Tools vor.

Brauchen auch Sie Unterstützung bei der Erstellung oder Gestaltung von Web-Content? Dann lassen Sie sich von unseren Experten unter die Arme greifen und nutzen Sie die 20-jährige Online-Erfahrung von UNICUM.

Social Media Innovationspreis 2018

Neben Sessions und Networking wurde der Preis für das innovativste Social-Media-Konzept einer Hochschule vergeben. Mit einem erfahrenem Jurymitglied und einem attraktiven Gewinn unterstützte UNICUM die Preisverleihung. Mehrere Hochschulen wurden dabei zum Pitch geladen und am Ende setzte sich die Idee „CampusPlay“ für eine Spotify-Kampagne der Universität Bielefeld durch. Herzlichen Glückwunsch!

By |2018-04-20T17:07:41+00:00März 14th, 2018|Artikel|